Heute gibt’s ein „Dankeschön“!

Seit dem Wochenende haben wir nun wieder indisches Festland unter den Fuessen. Gegen 18 Uhr und nach gefuehlt 180er Puls in Chengalpattam (einer beliebten Busumsteigehaltestelle) und ungefaehr 200er Puls am Busbahnhof von Kanchipuram sind wir nun wieder in unser wohlbehuetetes „Heim“ zurueckgekehrt. Nach der Tour könnte man meinen, schon wieder Urlaub zu brauchen. 😉

Abgesehen von der Hauptstadt Port Blair, gab es auf den einzelnen Andamaneninseln so gut wie kein Internet. Entweder es war katastrophal langsam oder unverschämt teuer. 🙁 Unser Handy hat auch nur sehr sporadisch mal am Strand funktioniert. Letzten Donnerstag haben wir dann in Port Blair mal wieder einen ersten Blick in unsere Mailbox bzw. auf die Blog-Kommentare geworfen und waren total platt wieviel Feedback wir von euch bekommen haben. Wir haben uns Stueck fuer Stueck durch die Kommentare gelesen und uns total gefreut auch von neuen Lesern was zu hoeren. Dafuer gibts ein grosses Lob!!!

Vielen lieben Dank auch nochmal fuer die vielen Geburtstagsglueckwuensche an mich. Ob per Telefon (Ja der Kevin war der einzige der uns genau zwischen 2 Funkloechern am Strand erreicht hat), per E-Mail, Facebook oder Xing. Ich hab mich sehr drueber gefreut und war ziemlich geplaettet. 😉 Ich werd in den nachsten Tagen (vielleicht werden’s auch Wochen ;-)) nochmal versuchen individuell mich zurueckzumelden.

Ein ganz grosses Dankeschoen geht auch den Frank und an die Gabi Staeker die mir mein Geschenk noch einen Tag vor Abflug vorbeigebracht haben, mit der Bitte es doch bis zum 19.8. verschlossen zu halten und auf keinen Fall im Handgepaeck zu transportieren!!! 😉 Der Tag der Enthuellung des Geheimnisses ist in der angehaengten Bildergalerie dokumentiert. @Frank: Ich hoffe die Schleichwerbung ist gut zu erkennen. 😀 Vielen Dank also nochmal. Das ist auf jeden Fall ein wertvoller Begleiter, der auch schon seinen Einsatz gefunden hat.

Ansonsten sind wir gerade dabei ein kleines Andamanen-Video zu schneiden. Ihr duerft also gespannt sein was wir euch da so berichten und zeigen werden.

Viele Gruesse erstmal aus Kanchipuram und bis bald,

Euer Markus

We cannot display this gallery
3 comments
  1. Wolfgang said:

    Na,ihr beiden,euch bleibt aber auch nichts erspart auf eurer Reise. Ist eben Abenteuer.Frank wird sich riesig über dein Dankeschön freuen und die Werbung. Habs schon weitergeleitet. Schreibt weiterhin so tolle Berichte. Wir fressen sie förmlich auf. Auch auf euer nächstes Video sind wir gespannt.
    Viele liebe Grüße von Conny und Wolfgang

  2. Frank said:

    Hallo Markus, viele Grüße aus der Heimat senden Euch ganz herzlich Gabi und Frank! Schneid Dir nicht den Finger ab mit Deinem neuen Messer. Auf jeden Fall seid Ihr jetzt auch gegen Tiger gewappnet. Übrigens kennt Ihr die kleinste Raubtierpopulation der Welt? Gibt es nur bei uns in Sachsen! Das sind die „Taschentischer“

    Viel Erfolg und bleibt gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.