[Rezept] Vegetarische Momos (Teigtaschen) aus Tibet

Vegetarische Momos aus Tibet

Momos sind Teigtaschen aus Tibet

Kalendertürchen vom 12.12.

Lust mal was tibetisch-nepalesischen zu kochen? Im Himalaja sind wir den Momos begegnet, kleine gedämpfte Teigtaschen (dumplings) gefüllt mit allerhand Gemüse und, wer’s braucht, mit Fleisch. Hier ein Rezept. Wir haben’s noch nicht selbst ausprobiert. Schickt uns ein Foto, wenn ihr es versucht!

Rezept Veg Momos

Teig:
– 2 Tassen Weizenmehl
– Prise Salz
– Prise Backpulver
– ca. 3/4 Tasse Wasser

Füllung:
– 1 Tasse geraspelte Karotten
– 1 Tasse fein geschnittener Weißkohl
– 1/2 Tasse fein geschnittene Zwiebel
– 1 TL Öl
– 1 TL Knoblauch
– 1 TL Sojasauce
– Salz und Pfeffer
– ev. Momo Spice
– nach Geschmack: Koriander, Frühlingszwiebel, Ingwer, Chilli (alles fein geschnitten)

Alle Teigzutaten mischen und mit dem Wasser zu einem geschmeidigen Teig kneten.
Öl in tiefer Pfanne oder Wok erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch anbraten (wer mag: Ingwer). Karotten und Weißkohl hinzufügen, glasig anbraten. Wer mag: Chilli, Koriander, Frühlingszwiebeln hinzu. Vom Herd nehmen und mit Soyasauce, Salz und Pfeffer mischen.

Teig dünn ausrollen und Kreise ausstechen. Den Rand des Teigkreises mit Wasser anfeuchten, etwas Füllung in der Mitte platzieren. Jetzt etweder die eine Hälfte des Kreises umschlagen und einen Halmond formen oder die Ränder zusammen nehmen und über der Füllung twisten. Momos gut verschließen.

Etwa 10min lang dämpfen, mit Soyasauce und Chillisauce sevieren.

Bon Apetit!

3 comments
  1. Kat said:

    Ganz liebe Adventsgrüße von Kat, Hannes und Mathilda.
    Immer wieder schön von euch zu lesen und zu wissen, dass es euch gut geht. Hier zu Hause leben wir gerade in einer wunderbaren Winterlandschaft. Schie isses! Übrigens: wir bekommen wieder Nachwuchs: im April isses soweit 🙂
    Liebe Grüsse und euch noch eine wunderbare Zeit
    Tschüüüüüüüüüüüüü

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.