Welcome to Bangkok!

Hohoho,

frohen 2. Weihnachtsfeiertag euch!

Gestern stie├č unser Special-Guest Bianka zu uns ins weiteweltweltweit-Team! ­čśë F├╝r die n├Ąchsten 3 1/2 Wochen werden wir gemeinsam Thailand erkunden!┬áNachdem wir zu Heilig Abend im Gro├čstadtdschungel von Bangkok (und bei ca. 28 ┬░C!) gelandet sind, konnten wir gestern fr├╝h die liebe Bianka begr├╝├čen.

Zun├Ąchst war erst einmal Bescherung angesagt! Wir schwelgten in den lieben Weihnachtsgr├╝├čen von Eltern und Freunden, sowie in einer ‚kleinen‘ Auswahl an Weihnachtsk├Âstlichkeiten aus Deutschland: Lebkuchen, Spekulatius, Pulsnitzer Spitzen, Milka & Co., Gl├╝hweinsirup, dazu erzgebirg’sche R├Ąucherkerzchen…

Momentan durchleben wir hier alle ganz unterschiedliche Kulturschocks: Markus und Anja sind noch ganz fasziniert von dem strukturierten Bangkok: Es gibt Verkehrsegeln (jeder f├Ąhrt in seiner Fahrbahnspur) und Ampeln (!), es wird nicht Dauer-gehubt, es gibt asphaltierte Stra├čen und Fu├čwege, und alles ist sauber (ja, wir finden, selbst die Luft ist hier sauber). Aller paar Meter findet man einen M├╝lleimer. Alle 500m gibt’s nen 7Eleven Minisupermarkt (wie in Japan…hihi), bei dem man 24h am Tag alles m├Âgliche des t├Ąglichen Bedarfs kaufen kann. Auf der Post blickten wir uns fassungslos an, wie einfach, schnell und mit wie viel Service (ja, Kundenservice!) man hier doch ein P├Ąckchen verschicken kann! Wahnsinn! ­čÖé

Bianka sieht das Ganze nach ihrem 1. Tag hier so: „Krasse Gegens├Ątze!“ Chaotischer Verkehr, der aber irgendwie nach Regeln funktioniert. Hektik in der Stadt und dazu diese meditative Ruhe in den Tempelanlagen, 1000 verschiedene Ger├╝che: „In der einen Ecke riecht es lecker nach gebratenem Krebsfleisch und ein paar Schritte weiter nach…menschlicher Verg├Ąnglichkeit.“

Hier nun ein paar Eindr├╝cke von unserem 1. gemeinsamen Tag in BKK, der die ├ťberschrift tragen k├Ânnte: Tempel & Thai-Delikatessen & ein bisschen Jetlag…

1 comment
  1. anjaundmarkus said:

    Nochmals VIELEN LIEBEN DANK an die flei├čigen Wichteln und die liebe Weihnachtsfrau! ­čÖé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.