Archive

Monthly Archives: April 2013

IMG_2737Einen schönen Start in die Woche wünschen wir euch! Diesmal mit einer besonderen Ankündigung und ein klein bisschen ‚Eigenwerbung‘:

Am Mittwoch, den 24. April 2013 erscheint die neue Ausgabe (3/2013) des deutschsprachigen inAsien Magazins im gut sortierten Zeitschriftenladen.

Die inAsien bietet immer jede Menge Infos und Inspiration für den IMG_2772nächsten Asientrip. Diesmal mit dabei ist Anjas Artikel über unsere Zeit auf den Andamanen (s. auch unsere Videos 1 und 2)!

Also, wer mehr von uns sehen und lesen mag, einfach mal reinschauen! Viel Spaß beim schmökern!

Eure Anja & Markus

Ein Bündel Durian, wie er am Strand in Sulawesi/Indonesien verkauft wird.

Ein Bündel Durian, wie er am Strand in Sulawesi/Indonesien verkauft wird.

Die Tropen haben ja eine Unmenge an köstlichen Früchten zu bieten. Hier wächst so einiges, was dem Mitteleuropäer unbekannt ist oder was wir vielleicht nur aus den Exotenregalen der großen Supermärkte kennen: von Drachenfrucht, über Rambutan, Jackfrucht oder Mangosteen. Doch heute möchte ich diesen Blogbeitrag dem so genannten „König der Früchte“ widmen: dem Durian. Dabei lege ich wert darauf zu betonen, dass die nur Einheimischen Südost- und Ostasiens Durian als „königlich“ bezeichnen würden. Alles andere als royal ist nämlich der Geruch dieser Frucht.

Frei übersetzt heißt Durian nämlich Stinkefrucht!

Read More

IMG_3718 (copy)Das tolle am Reisen ist, dass man endlich mal wieder zum Lesen kommt. Am besten sind hierfür lange Bus-/Zug-/Fährfahrten, Unterkünfte OHNE Wifi Verbindung oder gar stromlose Abende geeignet.

In unserer neuen Seitenkategorie ‚Reiseliteratur‘ wollen wir euch eine Auswahl unserer Lieblingsbücher auf Reisen vorstellen. Und wir freuen uns auch über eure Lesetipps!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen!

Gemüse süß-sauer aus Thailand

Es wird mal wieder Zeit, ein paar Geheimnisse der Thai-Küche preis zu geben… Heute schnell & einfach und zudem noch eines unserer Lieblingsgerichte:

SAM_3425

Zutaten für 2 Personen:

  • 50g Gurke
  • 50g Tomaten
  • 50g rot/gelb/grün Paprika
  • 50g Ananas
  • 50g Zwiebeln
  • 20g Frühlingszwiebeln
  • 150g Tofu / Fisch (z.B. Seebrasse) / Hühnchenbrust
  • frischer Knonblauch nach Geschmack
  • Tempura-Mehl (ein feines Paniermehl, fragt mal im Asia-Shop oder bei Kaufland in der ‚Exotenecke‘)
  • Pflanzenöl

Read More

Der Merlion, Wahrzeichen Singapurs an der Marina Bay

Der Merlion, Wahrzeichen Singapurs an der Marina Bay

Singapore…bei dem Namen dieses Stadtstaates fangen Low-Budget-Reisende an zu schwitzen – und das nicht nur wegen dem Klima (1° n. Br.), ca. 130 km nördlich des Äquators. Singapore liegt auf den ersten Blick weit jenseits der Reisekasse-freundlichen Comfort-Zone. Aber deshalb eine der unglaublichten Orte Asiens auslassen? Nee. Das dachten wir uns auch uns entdeckten ein paar sehr preiswerte (wenn nicht sogar kostenlose) Alternativen zum sonst so teuren Glamour-Singapore.

Die Unterkünfte sind dabei die teuersten Posten. Wir bezahlten z.B. für ein Bett im Dorm (12er Schlafsaal) etwa 15 Euro pro Person (AC Standard, shared Bathroom, inkl. Toast/Butter/Jam-Frühstück & Kaffee). Zum Vergleich, für ein eigenes Doppelzimmer, shared Bathroom, inkl. Frühstück bezahlen wir in Malaysia im Schnitt umgerechnet 10 Euro (für uns beide!).

Read More