Archive

Monthly Archives: Juli 2013

Radfahrerland Taiwan!

Radfahrerland Taiwan!

Taiwan ist das perfekte Radfahrerland! Auch dank der hier ansässigen Fahrradmarke Giant gibt es ein sehr gutes Netz an Radwegen und Ausleihstationen für unvergessliche Trekkingtouren mit dem Drahtesel. Wir haben im August 2013 eine 4-Tages-Tour entlang der Ostküste und im Hinterland unternommen.

[gigya src=“http://www.tripline.net/api/tripviewer.swf“ width=“512″ height=“288″ type=“application/x-shockwave-flash“ allowFullScreen=“true“ AllowScriptAccess=“always“ bgcolor=“#111111″ flashVars=“tripId=160447310068862CFD35AA52CAA11111&tripDataUrl=http://www.tripline.net/api/v1/kml/160447310068862CFD35AA52CAA11111?version=.2&mapsApiKey=ABQIAAAAA9rk3PBVYmwBFaK8U6L2BBSGk6n9_7P4Hc_MSCrbXGvqZu06axRNzkfL-lfkb7tx0GF_c1LVYHgGQg&onSite=0″]

Read More

Fressfest auf der Farm bei Hsinchu. In der Region leben besonders viele Hakka-Chinesen. Entsprechend findet man hier auch eine andere Küche Taiwans.

Fressfest auf der Farm bei Hsinchu. In der Region leben besonders viele Hakka-Chinesen. Entsprechend findet man hier auch eine andere Küche Taiwans.

Nachdem uns Indonesien mehr oder weniger kulinarische Abwechslung bieten konnte („Was willst du essen?“ – „Was gibt es denn?“ – „Reis oder Instant-Nudeln…die Qual der Wahl“), sind wir in Taiwan nicht nur in einem völlig neuen Kulturkreis gelandet, sondern auch in einer ganz anderen Küche. Ganz zu Schweigen von unserer Unkenntnis, ein chinesisches Menü zu lesen, begegnen uns hier doch sehr häufig Dinge, von denen wir nicht wissen, was das eigentlich Essbares da vor uns ist… Von anderen Dingen wissen wir es sehr wohl… Nunja, was soll man sagen: probieren geht über studieren. Hier nun eine kleine Fotogallerie unserer kulinarischen Abenteuer in Taiwan. Ihr könnt ja mal raten, welche „Leckerbissen“ wir tatsächlich probiert haben…

P.S.: Seid gewarnt, ihr könntet Hunger bekommen beim Anblick der einen oder anderen Bilder… 😉
P.P.S.: …und bei manchen Bildern könnte euch der Hunger vielleicht sogar vergehen… :-/ Read More

Nach den eher etwas textlastigeren Beiträgen der letzten Zeit, gibt es heute mal wieder etwas ‚leichte‘ Kost. Wir nutzten die Gelegenheit, einige Minuten taiwanesisches Fernsehen für euch auf Video festzuhalten. Ich finde es immer ganz spannend durch das TV-Programm eines fremden Landes zu zappen, spiegelt es doch mehr oder weniger die Psyche einer Gesellschaft wider. Wir hatten euch ja bereits einen Ausschnitt aus dem indischen TV gezeigt (s. Link). Für das taiwanesische TV könnte die Überschrift lauten: Historien-Soaps, Essensshows und Orkanwarnungen. Viel Spaß!

[vimeo http://www.vimeo.com/70615948 w=500&h=375]

Reisen in Taiwan will gut vorbereitet sein, ist doch hier irgendwie immer für irgendwas Saison: Regenzeit (bis Mai/Juni), Urlaubssaison (Juni-August), Taifun-Saison (ab Juli)… Und wir befinden uns mittendrin. Nachdem wir nun jedem Wochenende panisch entgegen geblickt haben, weil alle (günstigen) Unterkünften wegen der Reisehorden aus Taipei, Festland-China oder dem Rest der asiatischen Welt immer im Voraus ausgebucht waren, hatten wir dieses Wochenende die Ehre die Taifun-Saison zu begrüßen.

Taifun „Soulik“ wurde wohl in den chinesischsprachigen Nachrichten groß angekündigt was an uns natürlich erstmal vorbeiging. Seit Dienstag nachmittag befanden wir uns auf einer klitzekleinen Insel im Südwesten Taiwans – Green Island. Eigentlich wollten wir dort mind. 3 Nächte bleiben, uns von der Urlaubsatmosphäre des taiwanesischen „Malle“ anstecken lassen: radeln, baden, tauchen. Doch bereits am Mittwoch – während wir uns nach einer günstigen Tauchbasis umschauten – wurde uns vom bevorstehenden Taifun berichtet. Also nutzten wir die Gelegenheit, noch am selben Tag bei schönem Wetter auf Tauchgang zu gehen. Endlich konnten wir auch die taiwanesische Unterwasserwelt kennen lernen. Zurück in unserer Unterkunft erfuhren wir, dass schon am nächsten Tag die letzten Boote wieder gen Festland auslaufen und der Fährverkehr wegen des Taifuns erst einmal für einige Tage aussetzen wird. Wir folgten der Empfehlung, die Insel am Donnerstag morgen zu verlassen. Green Island war insgesamt nicht billig und wir wollten ungern dort für mehrere Tage festsitzen, noch dazu wenn ein unberechenbarer Sturm darüber hinwegfegen soll. Read More

Unglaublich aber es ist schon wieder 1 Jahr vergangen seitdem wir unseren Rucksack gepackt haben und in die weite Welt aufgebrochen sind. So richtig wussten wir damals am Frankfurter Flughafen noch nicht ob wir das Jahr vollmachen werden und schwupp die wupp ist die Zeit rum. Nun wird’s wohl doch ein klein wenig länger dauern. 😉 Bleibt gespannt, wo es uns noch hinverschlagen wird!

Als kleines Schmankerl gibt’s die Reiseroute der vergangenen Monate in einer interaktiven Tripline-Karte. Im Gegensatz zu den statischen Karten von Stepmap, die wir bisher verwendet haben, kann man in diese Karte nun auch reinzoomen, Anmerkungen/Fotos einblenden und die ganze Reiseroute als „Film“ abspielen lassen. Dazu einfach den „Play“ Knopf in der oberen rechten Ecke anwählen. Ein Klick auf „Fullscreen“ unten rechts schaltet in den Vollbild-Modus.

Bis bald.
Euer/Eure Markus & Anja

[gigya src=“http://www.tripline.net/api/tripviewer.swf“ type=“application/x-shockwave-flash“ width=“500″ height=“480″ allowFullScreen=“true“ AllowScriptAccess=“always“ bgcolor=“#111111″ flashVars=“tripId=0447255406521006A47DE31F84F378A0&tripDataUrl=http://www.tripline.net/api/v1/kml/0447255406521006A47DE31F84F378A0?version=.2&mapsApiKey=ABQIAAAAA9rk3PBVYmwBFaK8U6L2BBSGk6n9_7P4Hc_MSCrbXGvqZu06axRNzkfL-lfkb7tx0GF_c1LVYHgGQg&onSite=0″]

Vipassana-Zentrum in der Nähe von Taichung

Vipassana-Zentrum in der Nähe von Taichung

Am letzten Juniwochenende haben wir es noch einmal getan. Vipassana Meditationskurs. Dieses Mal hier in Taiwan, in der Nähe von Taichung. Und dieses Mal auch nur der 3-Tages-Auffrischungskurs über’s Wochenende. Hat einfach ganz gut in unsere Reiseroute gepasst. Da unsere beiden Vipassana-Beiträge über unsere positiven (10 Tage – Link hier) und negativen (4,5 Tage – Link hier) Erfahrungen aus Dehradun noch immer der Renner auf unserem Blog laut Statistik sind, sollten wir wohl auch dieses Mal noch einen kleinen Beitrag nachlegen.
Read More