365 Tage weiteweltweltweit!

Unglaublich aber es ist schon wieder 1 Jahr vergangen seitdem wir unseren Rucksack gepackt haben und in die weite Welt aufgebrochen sind. So richtig wussten wir damals am Frankfurter Flughafen noch nicht ob wir das Jahr vollmachen werden und schwupp die wupp ist die Zeit rum. Nun wird’s wohl doch ein klein wenig länger dauern. 😉 Bleibt gespannt, wo es uns noch hinverschlagen wird!

Als kleines Schmankerl gibt’s die Reiseroute der vergangenen Monate in einer interaktiven Tripline-Karte. Im Gegensatz zu den statischen Karten von Stepmap, die wir bisher verwendet haben, kann man in diese Karte nun auch reinzoomen, Anmerkungen/Fotos einblenden und die ganze Reiseroute als „Film“ abspielen lassen. Dazu einfach den „Play“ Knopf in der oberen rechten Ecke anwählen. Ein Klick auf „Fullscreen“ unten rechts schaltet in den Vollbild-Modus.

Bis bald.
Euer/Eure Markus & Anja

[gigya src=“http://www.tripline.net/api/tripviewer.swf“ type=“application/x-shockwave-flash“ width=“500″ height=“480″ allowFullScreen=“true“ AllowScriptAccess=“always“ bgcolor=“#111111″ flashVars=“tripId=0447255406521006A47DE31F84F378A0&tripDataUrl=http://www.tripline.net/api/v1/kml/0447255406521006A47DE31F84F378A0?version=.2&mapsApiKey=ABQIAAAAA9rk3PBVYmwBFaK8U6L2BBSGk6n9_7P4Hc_MSCrbXGvqZu06axRNzkfL-lfkb7tx0GF_c1LVYHgGQg&onSite=0″]

6 comments
  1. Ein Jahr, echt?! Wahnsinn! Glückwunsch! Die interaktive Karte fetzt!! Endlich kann ich mir die Route mal richtig vorstellen. Seh aber keine Bilder, gibt es welche? lg

  2. Holger said:

    Ein Jahr klingt am Anfang nach viel, ist es aber ob der vielen Reisestationen und der permanenten Reizverarbeitung der Erlebnisse auch wieder nicht. Ein faktisches Jahr das gefühlt ( von hier aus ) auch mehrere sein könnte. Einfach klasse das alles mit zu verfolgen. Und mit dem Reiseverlaufsfilm der interaktiven Karte ganz toll in Zusammenhang gebracht. Somit ist die räumliche Zuordnung der Blogs nochmals richtig ersichtlich. Ich beneide euch ( tauchen, bunte Fische …)!

    LG Holger u. Cella

  3. Jean said:

    HEYYYY TOLLL!
    Ihr seht super glücklich und erholt aus UND der Markus hat ja stählerne Bauchmuskeln *wuhuuu* =)
    Die Karte mit euren Etappe ist echt super anschaulich und interessant!
    Bei uns gehts dann gleich in die Dolomiten:
    http://www.dolomitibrentatrek.it/lang/DE/pagine/dettaglio/dbt_expert_tour,54/ausw_hlen_sie_den_anfangspunkt,261.html
    Heute mit Sacha und Mercedes nach München und morgen nach Malè. Von dort aus zu Fuß 1.000 m hoch auf die
    Rifugio Peller (erste Berghütte 1990 m) – dort beginnt erst so richtig unsere Trekkingtour. Ich freu mich schon riesig drauf, vorallem weil es einige Klettersteige geben wird und ich noch nie in „so“ hohem Gebirge war =)
    Hach, ich bin sogar etwas aufgeregt 😉
    Macht euch noch paar geniale Tage und wir lesen uns wieder =)
    Viele liebe Grüße auch vom Robert!

  4. Lars said:

    das mit der karte ist super! viel spass weiterhin

  5. Wolfgang & Conny said:

    Hallo, ihr Zwei, euren neuen Beitrag finden wir ganz toll,zeigt er uns doch endlich mal in der Gesamtheit, wo ihr euch überall herumdrückt. Es ist der Wahnsinn in wieviel Ländern ihr schon ward und was alles noch offen ist????????????
    Die Welt ist doch soooo groß.Wir bewundern und beneiden euch ob der vielen Erlebnisse.Wir bleiben gespannt. Bleibt gesund und schreibt fleißig weiter Grüße von euren Eltern

  6. Sindy said:

    Hallo ihr zwei Abenteurer! Wow, einfach nur wow! Ihr seid der Wahnsinn, was ihr alles erlebt und gesehen habt und noch kein Ende in Sicht!!! Ich bewundere euren Mut und eure Abenteurlust 🙂 Ein ganzes Jahr und soooo viele Stationen. Irre. Bin einfach nur baff und natürlich auch meeeeganeidisch *ggg* Passt gut auf euch auf und viel Spaß weiterhin! Liebe Grüße, Sindy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.