Fakten, Fakten, 432 Tage unterwegs // Facts, 432 days on tour

weiteweltweltweit in Daten

Als heimliche Fans von Statistiken wollen wir euch unsere Übersicht nicht vorenthalten:

  • 432 Tage unterwegs
  • 13 1/2 Länder bereist (Wobei Taiwans Status offiziell immer noch ungeklärt ist und Hong Kong eigentlich offiziell zu ‚Festland‘-China gehört. Des Weiteren haben wir Usbekistan nur vom Flughafen aus – also eigentlich gar nicht – gesehen).

5242b23bdf99c_Zeit_Kreisdiagramm

  • 102 verschiedene Unterkünfte
  • 16 Flüge
  • sonstige Transportmittel: (Nacht-) Zug (v.a. China, Indien), (Nacht-) Bus, „Marschroutka“ (Kleinbus in Kirgistan), „Songthaew“ (Pick-up in Thailand), PKW (in Sabah/Malaysia), Taxi, Riksha (Indien) & Tuk Tuk (Thailand), Mopedtaxi (Indonesien), Fahrrad (Taiwan & Thailand), per Anhalter, mit’m Pferd (Indien & Kirgistan), zu Fuß (Nepal & Nordindien)

Wir werden auch oft über den finanziellen Aspekt gefragt. Hier der Beweis, dass solch ein Trip (nach Asien) durchaus finanzierbar ist (Angaben immer für 2 Personen):

  • günstigster Monat: Februar 2013 mit 29 € durchnittlichem Tagesbudget
  • kostenintensivster Monat: September 2013 mit 80 € durchnittlichem Tagesbudget
  • größter Posten bei den Ausgaben: Transport, gefolgt von Verpflegung
  • günstigstes Land (subjektiv): Nepal und Kambodscha (außer Siem Reap / Angkor Wat), für 15-30 € pro Tag
  • kostenintensivstes Land (subjektiv): Hong Kong für ca. 50 € pro Tag bzw. Europa / Baltikum für durchschnittöich 60 € pro Tag
  • günstigste Unterkunft: 0,- € (Couchsurfing, manche Unterkünfte in Nepal/Himalaja in der Nebensaison, Übernachtung in taiwanesischen Schulen in den Sommerferien
  • teuerste Unterkunft: ca. 15,- € Singapur (Bett (!) im Hostel Dormitory in Little India, inkl. Frühstück), ca. 25,- € Hong Kong (5 qm Zimmer im Chung King Mansions)

Auch der fast tägliche Blick auf unsere weiteweltweltweit Blog-Statistiken hat uns stets Freude bereitet:

Blog_Stats_09-2013

  • Zugriffe insgesamt: ca. 52.400 (Stand 09/2013)
  • durchschnittlicher Zugriff pro Monat: ca. 3700
  • bester Monat: Februar 2013 (6056 Zugriffe)
  • bester Tag: 25.02.2013 (978 Zugriffe)
  • erfolgreichster Artikel: 10 Tage Vipassana – Erfahrungsbericht (565 Zugriffe)
  • aktivster Kommentierer: Holger (hat seinen Kommentatoren-Pokal schon in Empfang genommen)

Besonders interessant sind auch die Google-Suchebgriffe, über die die Leser auf den Blog kommen. Daraus lassen sich die beliebtesten Theman ableiten: Essen/Rezepte, Trekking, Vipassana/Meditation sowie Flora und Fauna (v.a. Indien und Borneo).

Witzig fanden wir auch die Suchanfragen „Malaysia Ameise“ (?), „Stinkefrucht“ (gemeint ist Durian), „Helmpflicht in Indien“ oder „Gibt es in Indien Nutella zu kaufen“! Besonders letztere ist sehr bezeichnend irgendwie. Antwort: Jaaa, es gibt Nutella in Indien und es schmeckt besonders gut auf Dosa!

523ffe9016759_Kategorien_Suchbegriffe_Kreisdiagramm

Das soll es für’s Erste gewesen sein. Wir setzen uns jetzt mal wieder an die Wohnungs- und Arbeitssuche. Fragen könnt ihr gern als Kommentar schreiben. Euch eine schöne Woche noch und bis bald!

(A)

5 comments
  1. Lars said:

    Tja und wieder könnt ihr keinen Elefanten als Transportmittel vorweisen. Und das nach 14 Monaten tztz …

  2. kevinfleischer said:

    Ich mag Statistiken total. Und eure ist schon recht beeindruckend.
    Habt ihr eine Statistik über die Kostenverteilung über die Zeit? Ich gehe davon aus, dass Anreise und Abreisemonat die teuersten waren. Bei meiner aktuellen Planung für SOA ist allein der Flug runter und zurück schonmal ca. 700Eur teuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.