Archive

Baltikum

Nachdem wir schon bei unserem letzten Blogbeitrag ist Osteuropa verweilten, bleiben wir doch noch ein bisschen hier und versuchen uns an einem Rezept für Pierogi (oder Piroggi). Diese kleinen (manchmal auch großen) gefüllten Teigtaschen gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen der unterschiedlichsten Nationalküchen östlich von Deutschland. Von Polen, über die baltischen Staaten, bis nach Finnland (Karjalanpiirakka), Russland (Pelmeni oder Wareniki) usw. – ja, selbst in Kirgistan (Manty), Zentralasien, sind sie uns begegnet. Und selbst die tibetanischen Momos (Rezept gibt’s hier!) sehen den Pierogi ganz schön ähnlich…

Höchste Zeit also, das wir uns selbst einmal an Pierogi versuchen. Das tolle ist, dass man die Füllungen ganz individuell kreieren kann: mit Fleisch/ohne Fleisch, Käse, Gewürze, Kräuter, Gemüse usw.

Read More

Anflug auf Riga, im Hintergrund die Ostsee!

Anflug auf Riga, im Hintergrund die Ostsee!

Europa hat uns wieder! Vor wenigen Stunden sind wir mit einem Air Baltic Flug in Riga/Lettland gelandet. Erster Eindruck: Es ist zu kalt für diese Jahreszeit! Dafür haben wir aber mit Genugtuung die frische Herbstluft eingeatmet und uns am strahlenden Sonnenschein erfreut. Also eigentlich gar kein schlechter Empfang für den Anfang in Europa. Vom Flughafen ging’s in Windeseile und supergünstig mit dem öffentlich Bus (No. 22) in die Stadt. Das nennen wir vorbildlich, wo man doch an vielen Flughäfen der Welt erst einmal von einer raffgierigen Taxifahrermeute empfangen wird. Unser sehr zentrales Hostel (Big Bed Hostel) haben wir ebenfalls schnell gefunden und so beginnt nun der wirklich letzte, wenn auch kurze Teil unserer Reise durchs Baltikum zurück in die Heimat starten.

Nun zum zweiten Teil des Titels. Der folgende Absatz richtet sich vor allen Dingen an Reisende, die vorhaben eine ähnliche Flugverbindung (Bishkek – Tashkent – Riga) zu nutzen. Wir hatten vorher selbst im Netz viel dazu recherchiert, jedoch ohne brauchbare Informationen finden zu können. Für alle anderen ist es wohl eher uninteressant. Wir haben jedenfalls einige Nerven in den vergangenen Stunden gelassen und so wollen wir unsere Erfahrungen gern mit euch teilen.

Read More